Zünftiges Oktoberfest … oder eher: „das kleinste Clubheimkonzert der Welt“?

 

Die Temperaturen gehen in den Keller, die Tennisspieler auf der Anlage werden immer weniger und man freut sich über jeden einzelnen Sonnenstrahl. So kündigt sich der Herbst an. Ein Highlight dieser Jahreszeit sind die stimmungsvollen Feste, die mittlerweile nicht nur in München und Umgebung gefeiert werden, sondern auch bei uns im Clubheim der Tennisabteilung Oberrad.

 

 

 

Und so traf sich am letzten Samstag ein kleiner Kreis „Hartgesottener“, um zünftig nach dem obligatorischen Begrüßungsschnapserl bei Weißwürstl, Festbier und Livemusik das nahende Saisonende krachend ausklingen zu lassen. Selbst unser Vereinswirt Luigi mit seinen Mitarbeitern verwandelte sich für diesen Abend vom Italiener zum „Bazi“ und anstelle Pizza und Pasta gab es bayrische Schmankerln. Auch das Wetter spielte, wie fast zu allen unseren Veranstaltungen in diesem Jahr mit. Ist Petrus uns Oberrädern wohlgesonnen?

 

 

 

Die für die passende Stimmung engagierten Zwoa Spitzbuam bewiesen ihr Talent auf’s Feinste, denn nicht nur dass sie spitzenmäßig samt Saxophonsoli musiziert haben, sie übernahmen das komplette Entertainment und sprangen auch hier und da als Tanzpartner ein. Der harte Kern unserer Tennismitglieder feierte gut gelaunt, wie es sich für ein Oktoberfest gehört! Es wurde tüchtig das Tanzbein geschwungen, als Polonaise marschiert und spätestens bei „Wieder dahoam“ hielt es niemanden mehr auf den Stühlen.

 

 

 

Trotz des wirklich gelungenen und unterhaltsamen Abends war nicht nur der Vorstand von der geringen Anzahl an Teilnehmern enttäuscht. Der Verein hofft künftig wieder auf mehr Teilnehmer bei den Vereinsfeiern, damit sich neben dem finanziellen der damit verbundene persönliche Aufwand auch lohnt.  

 

 

 

Der Vorstand

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spvgg Oberrad 05

Gerbermühlstr. 107A

60594 Frankfurt am Main